Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Saison hat begonnen!

 Die „Zeit des Wartens“ hat nun ein Ende. Auf unserer Vorstandssitzung am Montag hatten wir uns entschieden, unsere Tennisanlage für den Spielbetrieb ab Samstag, 16.05.2020 freizugeben. Bis dahin mussten wir noch einige Maßnahmen erledigen, um die vorgegebenen Regeln auf unserer Anlage zu gewährleisten. Die ausgearbeiteten Verhaltensregeln für die Nutzung unserer Anlage sind unbedingt einzuhalten. Diese sind auch bei uns in den Schaukästen und im Vereinsheim ausgehangen. 

Sollten noch Fragen zu dem vorgegeben Abläufen offen sein, bitte mich kontaktieren. Ich wünsche uns auch unter den gegebenen Umständen eine sportliche angenehme Saison. Bleibt gesund.

Harald Müller (Vorstands-Vorsitzender)

 

Arbeitseinsatz mit Mindestabstand, Mett und Spüleimer

Am 9. Mai kamen fast 20 Mitglieder zum Arbeitseinsatz, um unsere Anlage frühlingsfrisch zu machen: Plätze aufräumen, Banner hängen, Unkraut jäten, Büsche schneiden, Toiletten reinigen - man glaubt gar nicht, wie viel doch jedes Jahr zum Beginn der Saison zu tun ist. Unser 1. Vorsitzender, Harry, konnte alle Aktiven diesmal nur "mit Abstand" begrüßen und wies gleich zu Beginn auf die Corona-Regelungen hin, die für alle hessischen Tennisvereine gelten. Denn auch bei fünf Plätzen plus Clubhaus und Terrasse kann es durchaus sein, dass man sich zu nahe kommt. Dicht gedrängt war am Schluß auf jeden Fall unser Büffet zur Stärkung. Die Brötchen mit Mett, Fleischsalat, Leberwurst, Käse, Frühlingsquark und und und passten kaum noch auf den Tisch. Aber alles wurde - wie es sich gehört - in gebührendem Abstand zueinander schnabuliert.